Springe zum Seiteninhalt

KLM Flight Academy trainiert mit Diamond DA42-VI

KLM Flight Academy hat die komplette zweimotorige Flugzeugflotte ausschließlich auf die DA42-VI ausgetauscht und kürzlich die dritte DA42-VI am Groningen Flughafen Eelde, Niederlande, in Empfang genommen.

Mark Gerritsen, Head of Training bei KLM Flight Academy: “Die zuletzt angekommene DA42-VI ist das dritte Flugzeug dieser Type in unserer Flotte. Mit modernster Avionik und sehr sparsamen und leisen Jet-Fuel-Motoren ausgestattet, ist sie ein exzellentes Trainingsflugzeug, das unsere StudentInnen optimal auf ihre Type-Rating-Training-Phase, die auf das DA42-Programm folgt, vorbereitet.“

„Wir freuen uns, KLM Flight Academy zu unserer langen Liste an namhaften internationalen Flugschulen zählen zu dürfen. Sie werden von den vielen Vorteilen unseres 21st-Century-Flugzeuges profitieren, von deutlich reduzierten Treibstoffkosten und weniger Lärmbeschwerden bis hin zu kürzeren Übergangsphasen, da die Cockpits jenen großer Airliner ähnlich sind, um nur ein paar zu nennen“, sagt Amila Spiegel, Sales & Marketing Director bei Diamond Aircraft Österreich.

Beinahe 1.000 DA42 Flugzeuge wurden seit ihrer Markteinführung vor über 14 Jahren ausgeliefert, mehr als alle anderen zertifizierten zweimotorigen Kolbenmotorflugzeuge zusammen. Die komplett aus Karbonfaser gebauten DA42 sind mit effizienten und zuverlässigen Austro Engine AE300 Motoren, dem Garmin G1000 NXi mit 3-Achsen Autopilot und optionaler elektrisch betriebener Klimaanlage ausgestattet. Der Flugzeugtyp ist bei vielen namhaften Flugschulen, wie European Flight Academy (Lufthansa Aviation Training), Embry-Riddle Aeronautical University oder Lift Academy, weltweit im Betrieb.

Bildrechte: KLM Flight Academy

Neueste Pressemeldungen

Alle Meldungen